Herzlich willkommen auf www.refu-tips.de

Diese Seite ist für minderjährige Mädchen und Jungen gemacht.

Du solltest aber mindestens 13 Jahre alt sein.

Wir werden ab jetzt regelmäßig neue Infos für Dich haben.

Besuch uns öfter mal auf der Website.

 

Du möchtest dich in Deutschland zu Recht finden.

Dazu musst du die Regeln kennen.

Dazu musst du einiges lernen.

Wir wollen dir dabei helfen.

 

Vielleicht sind wir für dich zu direkt.

Vielleicht ist dir etwas peinlich.

Etwas, was wir schreiben.

Das ist nicht böse gemeint.

Wir entschuldigen uns jetzt schon dafür.

Aber es ist wichtig, dass du auch die peinlichen Themen kennst.

 

Du sollst dich in Deutschland wohlfühlen und sicher sein.

Dafür wollen wir uns einsetzen.

Ein Freund hat mir (16 Jahre alter Junge) erzählt: Man darf in Deutschland Mädchen an den Po fassen und man kann nicht bestraft werden. Stimmt das?

Nein, das stimmt nicht.
Seit November 2016 gibt es ein neues Gesetz.
Vielleicht weiß dein Freund das noch nicht.

Jetzt steht im Gesetz:
Man darf keine andere Person „auf sexuelle Weise“ am Körper anfassen, wenn sie das nicht möchte.
„Auf sexuelle Weise“ heißt:
Die Berührung hat etwas mit Sex zu tun.
Oder die Berührung ist an einer intimen Stelle.
Zum Beispiel am Po, am Busen oder zwischen den Beinen.
Das nennt man dann „sexuelle Belästigung“.

Jeder Mensch darf selbst entscheiden, wie er angefasst wird.
Und jeder Mensch darf selbst entscheiden, wo er angefasst wird.
Das nennt man „sexuelle Selbst-Bestimmung“.
Das ist ein Recht für alle Menschen.
Jede Person, die dagegen verstößt, kann bestraft werden.

Ich (Junge, 16 Jahre alt) muss aufpassen, dass meine Schwestern nicht mit Jungs ausgehen. Sie sollen sich in der Öffentlichkeit brav verhalten. Das bedeutet in meiner Familie Ehre. Ich bin dafür zuständig, sagen meine Eltern. Das ist oft sehr anstrengend. Was kann ich tun?

Auf die Schwestern aufzupassen, ist sicher anstrengend und eine große Verantwortung.
Und für deine Schwestern ist das unangenehm.
Für sie bedeutet das: Sie können nicht frei ihren Alltag leben und genießen.

Die Ehre ist in vielen Familien sehr wichtig.
Überlege bitte, was Ehre für Deine Familie und Dich bedeutet.
Und: Was ist DIR wirklich wichtig?
Was machst du, wenn eine Schwester sich mit einem Jungen trifft?
Es gibt leider Familien, die deswegen einem Mädchen Gewalt antun.
Sie sagen auch: das ist für die Ehre.
Ehre darf aber nie Gewalt bedeuten.

Andere Jungen haben sich schon geweigert, so eine Aufgabe für die Ehre zu übernehmen.
Sie sagen: „Ehre ist, für die Freiheit meiner Schwester zu kämpfen“.
So kann man die Ehre auch sehen.
Vielleicht ist es für dich noch schwer, so zu denken.
Vielleicht brauchst du Unterstützung von anderen Jungen.
Du kannst mit Jungen sprechen, die anders über die Ehre denken.
Vielleicht können sie dir helfen, dass du entscheiden kannst, was Ehre für Dich heißt.
Hier findest du sie:
www.heroes-net.de (in vielen großen Orten)
http://www.aufbruch-neukoelln.de/

Freunde von mir (15, Junge) gehen zusammen in die Stadt und spielen Mädchen belästigen und anfassen. Ich mag nicht mitmachen. Was tue ich?

Deine Freunde spielen kein Spiel.
Was sie tun, ist in Deutschland verboten.
Deine Freunde können sogar bestraft werden.

Mädchen und Frauen haben in Deutschland die gleichen Rechte wie Jungen und Männer.
Sie dürfen nicht belästigt werden.
Niemand darf sie einfach anfassen, wenn sie das nicht wollen.
Niemand darf ihnen Angst machen oder wehtun.

Du solltest mit deinen Freunden nicht mitgehen.
Wenn du dabei bist, kannst auch du bestraft werden.
Auch wenn du selbst kein Mädchen belästigst.

Deine Freunde werden dich vielleicht drängen.
Sie wollen, dass du dabei bist.
Und du möchtest Freunde haben.
Du brauchst viel Mut NEIN zu sagen.

Bitte einen Erwachsenen Euch zu helfen.
Vielleicht hat er oder sie Ideen, was du gegen den Druck von deinen Freunden machen kannst.
Eine Straftat zu begehen, kann für deine Zukunft schlimme Folgen haben.

Ich (13, Mädchen) kenne das von zuhause: Jungen umringen dich und fassen dich an. Jetzt war es hier auch so. Ich schäme mich so. Wer hilft mir?

Was diese Jungen tun, ist in Deutschland mittlerweile verboten.
Du musst dich nicht schämen.
Was diese Jungen tun, kann bestraft werden.

Mädchen und Frauen haben in Deutschland die gleichen Rechte wie Jungen und Männer.
Sie dürfen nicht belästigt werden.
Niemand darf sie gegen ihren Willen anfassen.
Niemand darf ihnen Angst machen oder wehtun.

Hole Dir Hilfe.
Erzähle deiner Lehrerin davon.
Oder jemand anderen, dem du vertraust.

Du kannst lernen, wie du auf blöde Anmache am besten reagierst.
Es gibt Kurse, in den du das mit anderen üben kannst.
Dann weißt du, wie stark du selbst bist.
Dann weißt du, wann du weglaufen sollst.
Dann weißt du, was du sagen kannst.
Dann weißt du, wer dir helfen kann.
Du kannst so einen Kurs mit einer Freundin zu sammen machen.
Deine Lehrerin kann dir sagen, wo es so einen Kurs gibt.
Du kannst auch die Schulpsychologin oder die Sozialarbeiterin an der Schule fragen.

Du machst nichts falsch.
Die Jungen tragen die Verantwortung und müssen sich ändern.

Kann man vom Küssen schwanger werden?

Nein, vom Küssen kann man nicht schwanger werden!
Schwanger werden kann man nur, wenn Samenzellen in die Scheide oder direkt an die Scheide gelangen.
Also auf jeden Fall, wenn man Sex hat.
Und auch dann, wenn der Penis nur ganz kurz in der Scheide ist.
Aus dem Penis kommen Samenzellen.
Diese Samenzellen können die Eizelle der Frau befruchten.
Man kann auch während der Periode schwanger werden!
Wer nicht schwanger werden will, muss immer ein Verhütungsmittel verwenden.

Es gibt verschiedene Verhütungsmittel.
Wissen über Verhütungsmittel bekommt man beim Arzt, der Ärztin oder in einer Beratungs-Stelle.
Ein Kondom kann man überall kaufen: Im Supermarkt, in der Apotheke oder in der Drogerie.
Es ist sicher und schützt auch vor Krankheiten.
Die Pille, die Spirale und der Vaginalring sind Verhütungsmittel mit Hormonen.
Man muss sie sich bei dem Arzt oder der Ärztin verschreiben lassen.

Im „Notfall“ kann man in der Apotheke die „Pille danach“ kaufen.
„Notfall“ heißt hier: Wenn man nicht verhütet hat oder dabei eine Panne passiert ist.
Die „Pille danach“ muss man bis spätestens drei Tage nach dem ungeschützten Sex nehmen.

Text: pro familia München e.V.

Ich bin ein Mädchen (13). Mein ganzer Körper wird so anders. Ist das normal?

Du machst Dir Sorgen, weil dein Körper sich verändert.
Das ist aber ganz normal.
Bei allen Mädchen und Jungen verändert sich der Körper beim Erwachsenwerden.

Was nun in den nächsten Jahren geschieht, ist Folgendes:
In deinem Körper werden ab jetzt Sexualhormone produziert.
Hormone sind neue Informationen für deinen Körper.
Sie sagen ihm, was verändert werden muss.
Diese Veränderungszeit heißt „Pubertät“.

Dir wachsen nun Haare unter den Achseln und im Schambereich.
Du schwitzt jetzt häufiger.
Vielleicht bekommst du Pickel im Gesicht und auf dem Rücken.
Deine Haare werden fettiger und sollten öfter gewaschen werden.
Du bekommst deine -> Periode.
Deine Brüste beginnen zu wachsen.
Die Brustwarzen werden größer und dunkler.

Und: Die Hormone machen, dass du Gefühle sehr stark spürst.
Manchmal bist du sehr traurig, manchmal sehr wütend, manchmal sehr glücklich.
Das alles gehört zur Pubertät dazu.

Mein Freund hat mir erzählt, er hat einen Samenerguß gehabt. Was ist das?

Jungen und Männer können einen Samenerguß haben.
Ein anderes sehr schwieriges Wort dafür ist „Ejakulation“.

Das bedeutet, dass eine Flüssigkeit aus dem Penis herauskommt.
Dies geschieht manchmal im Schlaf.
Oder wenn ein Junge oder Mann seinen Penis reibt und streichelt.
Und es geschieht meist, wenn ein Mann mit jemand anderem Sex hat.

Dann hat der Junge oder Mann superschöne Gefühle.
Das tollste Gefühl heißt Orgasmus.
Im Moment, wo das superschöne Gefühl da ist, kommt die meiste Flüssigkeit aus dem Penis heraus.
Etwas Flüssigkeit kann auch schon vor dem Orgasmus aus dem Penis kommen.
Die Flüssigkeit enthält ab der Pubertät Spermien, das sind kleine Samen.

Ein Samen kann mit einem Ei zusammen ein Baby werden.
Das Ei ist bei der Frau in der -> Gebärmutter.
Der Penis ist beim Sex manchmal in der Scheide der Frau.

Ein Samenerguß ist nichts schlimmes.
Männer und Jungen empfinden es als ein schönes Gefühl.
Die meisten Jungen und Männer haben unzählige Samenergüsse in ihrem Leben.
Damit kein Baby „aus Versehen“ entsteht, sollen Männer beim Sex immer ein -> Kondom benutzen.
Es schützt gleichzeitig davor, sich mit bestimmten Krankheiten bei anderen anzustecken.

Meine Eltern haben mir beigebracht: Eine gute Frau ist mit einem Mann verheiratet. Dann kann sie Kinder haben. Ich möchte aber nicht heiraten. Bin ich keine gute Frau?

In Deutschland leben die Menschen ganz unterschiedlich.
Hier sind ein paar Beispiele:
Einige Frauen und Männer sind verheiratet und haben Kinder.
Einige Männer und Frauen haben Kinder und sind NICHT verheiratet.
Einige Männer und Frauen sind verheiratet und haben KEINE Kinder.

Einige Paare haben sich getrennt oder scheiden lassen.
Das heißt: Sie haben ihre Beziehung beendet.
Einige von diesen Paaren haben Kinder.
Die Kinder leben dann vielleicht nur bei ihrer Mutter oder nur bei ihrem Vater.

Einige Männer und Frauen sind homosexuell.
Sie sind vielleicht in einer Beziehung mit einer Person mit dem gleichen Geschlecht.
Einige Menschen leben in einer Wohngemeinschaft.
Das heißt: Die Menschen leben zusammen und sind nicht in einer Beziehung oder eine Familie.
Viele Männer und Frauen leben auch alleine, wenn sie erwachsen sind.

Jeder Mensch darf hier selbst entscheiden, was er möchte.
Alle diese Formen sind in Deutschland erlaubt.
Niemand in diesen Beispielen ist deshalb gut oder schlecht.
Und niemand darf deswegen diskriminiert oder verfolgt werden.
Wenn du nicht heiraten möchtest, ist das okay.
Du bist deshalb keine schlechte Frau.

Meine Freundin und ich sind 17 Jahre alt. Sie hat mir erzählt, dass sie in ein Mädchen verliebt ist. Ich weiß gar nicht, was ich denken soll. Und wie soll ich mich verhalten?

Verhalte dich so wie bisher auch.
Sie ist in eine Person mit dem gleichen Geschlecht verliebt.

Liebst du jemanden mit dem anderen Geschlecht, heißt das heterosexuell.
Liebst du jemanden vom gleichen Geschlecht, heißt das homosexuell.
Bei Mädchen nennt man das auch lesbisch.
Bei Jungen nennt man das auch schwul.
Niemand sucht sich seine Gefühle aus.
Bei manchen Menschen ändert sich das Verlieben immer wieder.
Sie sind dann mal homosexuell und mal heterosexuell, das heißt dann bisexuell.
Das ist ganz normal.
Es ist in allen Ländern so, dass es verschiedene Formen des Zusammenseins gibt.
Nur leider wird das in manchen Ländern nicht akzeptiert.

Für viele Mädchen und Jungen ist es schwierig, sich homosexuell zu fühlen.
Das Erzählen war vermutlich nicht einfach für deine Freundin.
Das braucht viel Mut.
Das zeigt: Deine Freundin vertraut dir.

Vielleicht kannst du nicht verstehen, warum sie in ein Mädchen verliebt ist.
Du musst das auch nicht verstehen.
Wichtig ist: Deine Freundin ist noch das gleiche Mädchen.
Vielleicht hast du Angst, dass sie sich auch in dich verliebt.
Meistens ist das aber überhaupt nicht so.
Ihr könnt weiter ganz normal befreundet sein.
Du kannst ihr zuhören und mit ihr Spaß haben.
Deine Freundin bleibt hoffentlich deine Freundin.
Es ist toll, eine gute Freundin zu haben.

Ich (Mädchen, 16 Jahre alt) hatte schon mal Sex und bin nicht mehr Jungfrau. In meiner Familie bedeutet das Verletzung der Ehre. Ich habe Angst davor, wenn meine Familie das erfährt. Was kann ich tun?

Das ist für dich sicher sehr belastend.
Deshalb ist es wichtig, dass du weißt:
Ehre hat in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Bedeutungen.

In Deutschland ist eine Person dann zum Beispiel ehrlos:
Wenn sie keinen Respekt vor Gesetzen oder Regeln hat.
Wenn sie Kinder und Frauen schlägt oder vergewaltigt.
Ehre kann auch sein: Jemandem helfen, wenn er Hilfe und Schutz braucht.

In einigen Kulturen verstehen Menschen die Ehre anders:
Manchmal bedeutet Ehre, dass Mädchen bis zur Heirat Jungfrau bleiben.
Oder dass Mädchen und Jungen eine Person heiraten, die die Familie ausgesucht hat.
Diese Entscheidungen darfst du aber alleine treffen.
Das ist dein persönliches Recht!
Niemand darf deine Rechte verletzen.

Wenn deine Familie anders denkt und dich unter Druck setzt, kannst du dir Hilfe holen.
Es ist nicht in Ordnung, wenn deine Familie dich wegen Jungfräulichkeit unter Druck setzt.
Hier findest du Hilfe:

http://www.scheherazade-hilft.de/

http://www.imma.de/einrichtungen/fachstelle-zwangsheirat/kontakt.html

https://profamilia.sextra.de/pages/sextra/beratung/onlineberatung/fragen/

http://www.fpz-berlin.de/