Herzlich willkommen auf www.refu-tips.de

Diese Seite ist für minderjährige Mädchen und Jungen gemacht.

Du solltest aber mindestens 13 Jahre alt sein.

Wir werden ab jetzt regelmäßig neue Infos für Dich haben.

Besuch uns öfter mal auf der Website.

 

Du möchtest dich in Deutschland zu Recht finden.

Dazu musst du die Regeln kennen.

Dazu musst du einiges lernen.

Wir wollen dir dabei helfen.

 

Vielleicht sind wir für dich zu direkt.

Vielleicht ist dir etwas peinlich.

Etwas, was wir schreiben.

Das ist nicht böse gemeint.

Wir entschuldigen uns jetzt schon dafür.

Aber es ist wichtig, dass du auch die peinlichen Themen kennst.

 

Du sollst dich in Deutschland wohlfühlen und sicher sein.

Dafür wollen wir uns einsetzen.

Hier in Deutschland soll es besondere Rechte für Kinder geben? Was bedeutet das?

Fast überall auf der Welt gelten die UN-Menschenrechte.
Sie sagen: alle Menschen sind gleich wertvoll und wichtig.
Die Staaten müssen deshalb alle Menschen gleich behandeln.

Die Menschenrechte gelten auch für die Kinder.
Aber Kinder brauchen noch mehr Rechte.
Dafür gibt es die Kinderrechtskonvention.
Alle Kinder müssen gleich gut behandelt werden.
Alle Kinder müssen geschützt werden.
Alle Kinder müssen gefördert werden.
Ihre Meinung ist wichtig und soll gehört werden.
Das sind dann die Kinderrechte.

Kinderrechte gelten weltweit in fast allen Ländern.
Sie gelten für alle Kinder von der Geburt an bis 18 Jahre.
Die Erwachsenen sind verantwortlich, dass Kinder diese Rechte haben.
In Deutschland sind die Kinderrechte wichtig.
Mädchen haben die gleichen Rechte wie Jungen.
Alle Menschen in Deutschland sollen die Rechte von Kindern achten.
Welche Rechte hast du als Kind oder Jugendliche/Jugendlicher?
Das erklären wir dir in einem anderen Beitrag.

Ich bin 16 und habe meinen Freunden erzählt, dass ich schwul bin. Jetzt möchten viele Jungen nicht mehr mit mir befreundet sein. Manche werden richtig gemein. Was soll ich jetzt machen?

Dass du deinen Freunden davon erzählt hast, heißt „Coming Out“.
Das war gut und sehr mutig!
Viele Jugendliche haben Angst vor dem Coming Out.
Sie haben Angst, dass sie von ihren Eltern oder Freunden abgelehnt werden.
Manchmal ist das leider wirklich so.
Es gibt immer noch Menschen mit Vorurteilen.
Das ist für Dich sicher traurig und enttäuschend.
Es gibt aber auch viele offene Menschen – du musst sie nur finden.

Es gibt viele Jungs, die sich in Jungs verlieben!
Oft tut es gut, wenn man mit anderen schwulen Jungs reden kann.
Hier findest du eine Jugendgruppe in deiner Nähe:
https://diversity-muenchen.de/
Dort findest wirst du verstanden.
Dort kannst du neue Freunde finden.
Denn du bist okay, wie du bist!
Vielleicht gibt es an Deiner Schule jemanden, der dir hilft.
Du kannst auch in einer Beratungs-Stelle Hilfe suchen:
https://diversity-muenchen.de/beratung-aufklaerung/beratung-hilfe/beratung-bis-27-jahre/
beratung@gladt.de: Hier bekommst du Beratung in den Sprachen: Deutsch, Arabisch, Türkisch, Englisch, Französisch, Kurdisch. Weitere Sprachen auf Anfrage verfügbar!

Meine Cousine ist 15 Jahre alt und verheiratet. Sie ist neulich mit ihrem Mann (25 Jahre alt) nach Deutschland gekommen. Ihre Ehe wird hier nicht akzeptiert. Warum?

Deine Cousine hat im Ausland geheiratet.
In Deutschland ist eine Heirat nach dem 18. Geburtstag erlaubt.
Dann, wenn beide volljährig sind.
Manchmal ist eine Ehe auch schon erlaubt, wenn einer der beiden Partner erst 16 oder 17 Jahre alt ist.
Das entscheidet dann das Familiengericht.
Dafür muss vor der Eheschließung ein Antrag gestellt werden.

Wenn jemand jünger ist als 16 Jahren, kann er/sie nicht in Deutschland verheiratet sein.
So eine Ehe, die im Ausland geschlossen wurde, wird hier nicht anerkannt.
Der Grund dafür ist, dass Menschen für eine Ehe reif sein müssen.

In Deutschland muss der Staat Kinder und Jugendliche schützen.
Der Staat muss sicher sein, dass junge Menschen freiwillig heiraten.
Das heißt: niemand zwingt oder überredet sie dazu (zum Beispiel die Familie).
Sie müssen das selbst entschieden haben.
Deshalb ist das Heiratsalter so festgelegt.

Ein Junge aus meiner Klasse hat gesagt: „Mädchen sagen zu Sex immer erst Nein, obwohl sie Sex wollen. Sie möchten überredet werden“. Stimmt das denn?

Es gibt viele Sprüche wie diese.
Zum Beispiel: „Jungs müssen immer den ersten Schritt machen“.
Oder: „Mädchen wissen nicht, was sie wollen“.
Das stimmt oft nicht.
Manchmal denken Mädchen: Ich darf nicht gleich ja sagen.
Der Junge denkt sonst vielleicht schlecht über mich.
Trotzdem gilt: Das Mädchen sagt erst einmal nein.
Sie fühlt sich mit dir noch nicht sicher genug.

Auch beim Flirten kann es passieren, dass die Situation unklar ist.
Es ist nicht immer leicht zu verstehen, ob jemand „Ja“ oder „Nein“ meint.
Das gehört zum Flirten dazu und kann spannend sein.
Es ist wichtig, dass du aufmerksam bist.
Sonst kannst du die andere Person verletzen.

Deswegen musst du ein NEIN immer respektieren.
Niemand sollte zum Sex überredet werden.
Mädchen UND Jungen wollen ernst genommen werden.
Wenn du dir unsicher bist: Frag nach.
Das finden viele Mädchen richtig gut!
Weitere Infos findest du zum Beispiel hier: http://www.echt-krass.info/trial_error.html

Meine ehemalige Betreuerin (22) und ich (16, Junge) sind verliebt. Freunde sagen: Das ist verboten. Stimmt das? Sie arbeitet jetzt in einer anderen Einrichtung

Was deine Freunde sagen, stimmt nur zum Teil.
Verliebt sein ist nie verboten.
Anders ist es mit körperlichem Kontakt.
Eine Betreuerin darf keinen Sex mit dir haben oder dich küssen.
Du bist ihr „Schutzbefohlener“ und du bist abhängig von ihr.
Wer dich schützen soll, darf nicht mit dir Sex haben.
Auch wenn du das möchtest.
Es ist verboten.

Anders ist es, wenn sie nicht mehr deine Betreuerin ist.
Dann ist es gesetzlich nicht verboten.
Wichtig ist:
Ihr beide müsst eine Beziehung wollen.
Ihr beide müsst den Körperkontakt wollen.
Wenn ihr beide tatsächlich das Gleiche wollt, ist das ok.
Manchmal ist es aber schwierig, zu wissen: Das will ich.
Manchmal will man jemanden glücklich machen.
Dann tut man Sachen, die man selbst nicht will.
Das ist manchmal schwierig zu unterscheiden.
Vielleicht kannst du mit jemand darüber sprechen und um Rat fragen.

Ich (14 Jahre) hatte letzte Woche meine Periode. Ich habe einen Tampon benutzt und es hat plötzlich sehr stark geblutet. Ich habe Angst, dass ich mein Jungfernhäutchen kaputt gemacht habe. Was mache ich jetzt?

Du musst keine Angst haben.
Die Stärke deiner Periode ist manchmal unterschiedlich.
Vielleicht hast du deshalb stark geblutet.

Weißt du denn, wie so ein Jungfernhäutchen aussieht?
Ich möchte dir das gerne erklären:
Viele denken, das ist eine Haut über der Scheide.
Das ist aber falsch: Das Jungfernhäutchen ist nur eine Falte.
Diese Falte ist rund um den Scheideneingang herum.
Diese Falte sieht immer anders aus:
Manchmal ist sie ganz klein und man sieht sie fast nicht.
Manchmal ist sie größer und es ist nur ein kleiner Eingang da.

Wichtig ist: Das Jungfernhäutchen sieht bei jedem Mädchen anders aus.
Sogar beim ersten Mal Sex blutet es nur bei der Hälfte der Mädchen.
Man kann daran nicht sehen, ob ein Mädchen schon einmal Sex hatte.
Du musst dir also erst einmal keine Sorgen machen.
Wenn du aber noch einmal eine genaue Beratung möchtest, kannst du zu einer Frauenärztin gehen oder zu einer ProFamilia-Stelle (https://www.profamilia.de/)
Was da passiert, siehst du in dieser Frage: Alle meine Freundinnen in der Schule waren schon bei der Frauenärztin. Muss ich (14) da auch hingehen? Was geschieht da?

Alle meine Freundinnen in der Schule waren schon bei der Frauenärztin. Muss ich (14) da auch hingehen? Was geschieht da?

Zur Frauenärztin solltest du gehen, wenn Du:

  • Fragen zu Sexualität und deinem Körper hast.
  • ein Verhütungsmittel brauchst.
  • schwanger bist.
  • Schmerzen im unteren Bauch oder während der Periode hast.
  • eine Schwangerschaft abbrechen willst.

Eine Frauenärztin spricht zuerst mit Dir.
Sie will wissen, was du von ihr möchtest.
Dann entscheidet ihr gemeinsam, ob du untersucht wirst.
Dazu musst du dich ausziehen.
Wenn du einen Rock anhast, ziehst du nur die Unterhose aus.
Dann untersucht dich die Ärztin „vaginal“.
Das heißt: sie schaut mit einem Spekulum in deine Scheide (Vagina).
Ein Spekulum ist ein kleines Metallröhrchen.
Es wird ein wenig in die Scheide geschoben, damit die Ärztin hineinschauen kann.

Diese Untersuchung ist nicht immer nötig.
Du kannst entscheiden, ob sie gemacht werden soll.
Die Ärztin achtet darauf, ob du noch Jungfrau bist.
Das Jungfernhäutchen wird normalerweise nicht verletzt.
Hier erklärt eine Ärztin, wie ein Besuch abläuft: https://gutzuwissenfilm.wordpress.com/ (Video auf deutsch, türkisch, farsi, arabisch und englisch)

Ich bin verliebt aus der Ferne. Ich will die Person gerne ansprechen und kennenlernen. Wie mache ich das?

Du findest einen Menschen hübsch oder sympathisch oder toll.
Du bist verliebt.
Jetzt geht es ums Kennenlernen.
Dann erst weißt du, ob der Mensch zu dir passt.
Ob er oder sie dich auch mag.
 
Beim Ansprechen ist es wichtig, höflich zu bleiben.
Damit es nicht so schwierig ist, hier einige Tipps zum Flirten:

  1. Nimm dann Kontakt auf, wenn Du gute Laune hast.
  2. Kleide dich schön, aber bequem, so dass du dich wohlfühlst.
  3. Stelle dich in die Nähe der Person, halte aber genug Abstand.
  4. Schau die Person an und suche Blickkontakt.
  5. Sage: „Ich möchte dich gerne näher kennenlernen. Ist das ok?“
  6. Wenn ja, dann frage die Person etwas. Frage nach Lieblingsmusik oder Hobbies.
  7. Zeige Interesse an der Person.
  8. Mache ihr ein Kompliment. Sage ihr, was du toll an ihr findest.
  9. Die ersten Komplimente sollten nicht über ihren Körper sein.
  10. Sag ihr z.B., du findest ihren Musikgeschmack toll oder wie sie redet.
  11. Du merkst es sicher, wenn die Person dich auch gut findet.

Es braucht sehr viel Mut jemanden anzusprechen.
Manchmal spricht man eine andere Person an und sie hat kein Interesse.
Das ist bestimmt traurig für dich.
Trotzdem ist es gut, wenn du das dann weißt.

Ich (15, Junge) habe eine deutsche Freundin. Wir sind oft ganz unterschiedlicher Meinung: Sie zieht sich sexy an. Sie macht oft ohne mich etwas. Ich finde das nicht gut. Sind deutsche Mädchen immer so?

Nicht alle deutschen Mädchen sind gleich.
Für viele Mädchen und Frauen ist aber folgendes sehr wichtig:
Sie möchten genau so frei leben wie Jungen und Männer.
Das heißt: sie wollen gleichberechtigt sein.

Das bedeutet aber nicht, dass sie einen anderen Freund wollen.
Für die Mädchen geht es um Selbstbestimmung.
Sie wollen selbst für sich entscheiden, zum Beispiel:
Sie möchten die Kleidung tragen, die sie mögen.
Sie möchten sich mit Freundinnen treffen, auch alleine.
Sie möchten auch mit Jungen befreundet sein.
Das alles hat aber nichts mit eurer Beziehung zu tun.
Deine Freundin mag dich sehr.
Trotzdem mag sie andere Menschen, Mädchen und Jungen, weiterhin treffen.

Jedes Mädchen ist anders.
Sprich mit deiner Freundin darüber, wie es dir geht.
Erzählt Euch gegenseitig, was ihr Euch wünscht.
Dann könnt ihr euch besser verstehen.

In Deutschland darf ich (15) nicht rauchen. Warum nicht? Was ist das Jugendschutzgesetz?

Das Jugendschutzgesetz soll Kinder und Jugendliche vor Gefahren schützen.
Es gilt vor allem in der Öffentlichkeit, d.h. außerhalb Deines Zuhauses.
Erwachsene dürfen Kindern und Jugendlichen dort manches nicht erlauben.
Wenn sie das doch tun, können die Erwachsenen bestraft werden.

Das Gesetz unterscheidet zwischen Kindern und Jugendlichen.

Was muss dir verboten werden?
Du darfst nach 23 Uhr nicht in Gaststätten sein.
Du darfst keine Glücksspiele machen, bei denen du Geld gewinnen kannst.
Du darfst keinen Alkohol trinken und nicht rauchen.
Du darfst keine Filme kaufen oder ausleihen, die nicht „freigegeben“ sind.

Für jeden Film gibt es ein Alter, ab dem der Film gesehen werden darf.
Das steht auf der Verpackung.
Diese Regeln gibt es auch für Spielekonsolen, Computer- und Handyspiele.

Wenn du mehr wissen willst, schau mal hier nach:
https://www.rosenheim.de/fileadmin/Dateien/Jugendamt/Jugendschutztabelle_01.pdf
Für Erwachsene: Das Gesetz gibt es in verschiedenen Sprachen für Jugendliche zu bestellen unter:
http://www.drei-w-verlag.de/shop/shop/juschg-tabelle-in-6-sprachen.html